Workshopmoderation

Kennen Sie das? – Eine Sitzung dauert nun schon mehrere Stunden und qualifizierte Mitarbeiter führen langwierige Diskussionen ohne Ergebnis. Der Workshop wird mit offenem Ausgang beendet und die weitere Bearbeitung auf die nächste Sitzung vertagt. Die Bilanz ist, wertvolle Arbeitszeit wurde verschwendet, Teilnehmer sind frustriert, die Motivation und Produktivität sinkt.

So muss es nicht ablaufen! Meine Verantwortung ist zunächst, in einer strukturierten Auftragsklärung die Zielsetzung festzulegen. Durch systematische Gesprächssteuerung und gezielten Einsatz von Methoden arbeiten alle Teilnehmer während des Workshops konsequent am Thema und behalten das Ziel im Blick. So wird am Ende aus vielen Ideen und Meinung ein tragfähiges Ergebnis, das alle Beteiligten aktiviert und komplexe Themenstellungen transparent macht.

Bedarfsorientiert arbeite ich u. a. mit folgenden Methoden:

  • Dynamic Facilitation
  • Brainwriting und Brainwalking
  • Zukunftskonferenz
  • World Café
  • Open Space Technology
  • Appreciative Inquiry